Grundschule Bad König
Martin-Luther-Str. 1-5
64732 Bad König

Telefon: 06063-912666

Höher, schneller, weiter, ….

Höher, schneller, weiter, ….

Bundesjugendspiele an der Grundschule Bad König

Am Mittwoch, dem 30.05.2018 fanden die Bundesjugendspiele der Grundschule Bad König mit Abteilung Sprachheilförderung auf dem Sportplatz in Bad König statt.

Alle Kinder und Lehrer versammelten sich um 7.45 Uhr bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen auf dem Schulhof und stimmten sich musikalisch auf das sportliche Ereignis ein. „Alle zusammen, jeder macht mit, …“ ertönte auf dem gesamten Schulgelände. Dann ging es direkt zum Sportplatz, eine Klasse nach der anderen marschierte im Konvoi durch die Stadt. Erwartet wurden sie von zahlreichen Helferinnen und Helfern, die die verschiedenen Sportstationen betreuten, die Zeit stoppten, die Weite beim Weitwurf maßen, …. . Die Kinder durchliefen die drei klassischen Disziplinen: Sprint, Weitsprung und Weitwurf. Zusätzlich konnten Punkte bei den Zusatzstationen: Seilspringen, Standweitsprung und beim 30 Meter Sprint erworben werden. Dank der hervorragenden Planung seitens der Sportlehrer und der tatkräftigen Unterstützung vieler Eltern und anderer Helfer gab es kaum Wartezeiten, vielen Dank hierfür!

Jeder gab sein Bestes und bewältigte motiviert die Disziplinen. Aufgrund der hohen Temperaturen und der stechenden Sonne wurden die 800 und 1000 Meter Läufe, die für das Deutsche Sportabzeichen benötigt werden, verschoben.

Abgerundet wurden die Bundesjugendspiele mit den Staffelläufen. Acht Kinder der ersten, zweiten, dritten und vierten Klassen traten gegeneinander an und wurden von ihren Klassenkameraden begeistert angefeuert. Die jeweils beste Klasse erhält bei der Siegerehrung, die am letzten Schultag vor den Ferien stattfindet, den Wanderpokal. Alle freuen sich darauf und fiebern der Verleihung der Urkunden entgegen. Für welche wird es wohl bei mir gereicht haben?
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                

Text: S.Neumann